Navigation

Wenn Du weißt, wo Du bist, kannst Du sein, wo Du willst! Auf gut ausgeschilderten Wanderwegen könnte man einen Kompass ja eigentlich zu Hause lassen. Es kommt aber immer wieder vor, dass Leute vom Weg abkommen und sich verirren. Das kann unschön enden. Ein Kompass sollte also immer mindestens Teil der Notfallausrüstung sein. Dass man sowohl mit Karte und Kompass, als auch mit seinem GPS Gerät umgehen können muss, versteht sich von selbst.