Outdoor-Küche

Unterwegs kochen kannst Du entweder mit Gas, mit einem Multifuel-Kocher oder mit Esbit (Trockenbrennstoff). Je nach Einsatzort, Dauer und Anspruch der Tour, und der Nachschubmöglichkeiten haben alle Vor- und Nachteile. Gaskocher sind sehr leicht und einfach in der Handhabung. Allerdings dürfen Gaskartuschen nicht um Flugzeug transportiert werden und in der Zielregion kann Nachschub schwierig werden. Multifuel-Kocher können auch mit Diesel, Benzin oder Petroleum betrieben werden, sind aber relativ schwer und am Anfang etwas kniffelig in der Anwendung. Esbit-Kocher sind einfach, leicht, aber relativ ineffizient.